Hintergrundbild
Mehr soziale Verantwortung für eine bessere Welt

Lycee de l´Annonciation/LA

 GÖTTINGEN/HANNOVER. Mit einer finanziellen Unterstützung der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung hat der Göttinger Verein Partnerschaft für ländliche Entwicklung in Afrika (PLEA e.V.) das Gymnasium de l´Annonciationder Diözese San in der Stadt San in Mali mit einer Photovoltaikanlage ausgerüstet. Die Stiftung trägt mit 23.600 Euro 85% der Kosten für die Anlage, die Strom für Beleuchtung, Computer und Kopierer erzeugen soll. Das Gymnasium in der Stad San benötigt den Solarstrom, um sich von der unsicheren Versorgungssituation der Stadt unabhängig zu machen. Nur ein Drittel der Stadt ist am öffentlichen Stromnetz angeschlossen und verfügt über eine sehr instabile Stromversorgung. Stromausfälle sind in San, so wie in fast allen übrigen Städten Malis, an der Tagesordnung.