Hintergrundbild
Mehr soziale Verantwortung für eine bessere Welt

Weltbürgertreffpunkt Göttingen

Hintergrund des Weltbürger-Treffpunkts (WBTP)

Angesichts der anhaltenden und zunehmenden Einwanderung von Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ländern nach Deutschland und der wachsenden Zahl der Deutschen mit Migrationshintergrund ist die Förderung des Integrationsprozesses eine dringende kollektive Aufgabe. P.L.E.A. e.V. bekommt dies als Migrantenorganisation zu spüren, da wir im Vereinsbüro immer mehr Ausländer empfangen, die um Hilfe, Informationen oder Beratung für verschiedene Angelegenheiten ersuchen. Dabei sind die Ratsuchenden sich gewiss, dass wir ihre Bedürfnisse und Lage besser verstehen als eine deutsche Behörde oder Privatperson. Auf Grundlage unserer eigenen Erfahrungen hier in Deutschland versuchen wir, diesen Hilfesuchenden unbürokratisch beizustehen und tragen damit dazu bei, dass sich diese Ausländer besser in der Gesellschaft zurechtfinden.

Aus diesen Erfahrungen heraus hat PLEA e.V. dieses Integrationsprojekt als Öffentlichkeitsarbeit gestartet und etabliert einen „Weltbürger-Treffpunkt“ in Göttingen.

 

Ziele:

Unterstützung des Integrationsprozesses in Göttingen: einen wichtigen Beitrag zum harmonischen gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt leisten.

Dabei soll der WBTP Ausländern aller Herkunft besser und stärker bei ihrer Integration in die deutsche Gesellschaft helfen und zugleich dazu beitragen, dass auch Deutsche Ausländer besser verstehen und akzeptieren.

 

Services und Angebote :

  • Unbürokratische Informationsbeschaffung, Beratung und Orientierung in allen Bereichen des täglichen, sozialen und beruflichen Lebens
  • Hilfe bei Bewerbungsschreiben
  • Hilfestellung bei der Job- und Wohnungssuche 
  • Übersetzung und Formulierungshilfe im Schriftverkehr mit Behörden
  • Vermittlung an Deutsch- und Integrationskurse
  • Hilfe bei der Kommunikation (Internet, Telefon, Fax etc.), Fotokopien
  •  kleine Reparaturen von PCs und PC-Schulungen
  • Auslandsgeldtransfer
  • Bereitstellen von Infomaterialien für Veranstaltungen und Werbeträger von privaten und öffentlichen Organisationen
 

Der WBTP als:

…  erste Anlaufstelle für Privatpersonen, Institutionen und Firmenpartnerschaften für Afrika

…  Weitervermittler an andere Institutionen

…  Raum zum interkulturellen Austausch

…  Ort der Vernetzung und Vertraulichkeit

… Ort für eine Schauvitrine für den solidarischen Umwelt-E-Shop des Vereins PLEA

 

Wer kann sich beraten lassen

  • alle in Göttingen lebenden Migranten, Studenten aller Herkunftsländer, Durchreisende, Asylsuchende und Deutsche. Das gilt sowohl für Durchreisende und kürzlich neu Angekommene, die erste Orientierungshilfen brauchen, als auch für bereits länger in Göttingen Lebende, die beispielsweise aufgrund von veränderten Lebenssituationen vor neuen Fragen und Herausforderungen stehen. Ebenfalls gibt es auch viele Deutsche, die bestimmte Informationen, Kontakt oder Austausch mit zugewanderten Migranten suchen.
  • alle Anlaufstellen in unterschiedlichen Belangen für Ausländer und Flüchtlinge, die Informationen oder Beratung in entsprechenden Belangen benötigen und suchen.
  • Menschen, die Informationen über Afrika suchen oder Unterstützung in Interaktionen mit afrikanischen Partnern benötigen, z.B. Partnerschaften wohltätiger Projekte oder Business Partnerschaften.
 

Mitmachen und unterstützen

  • Freiwillige Ehrenamtliche: Wir suchen ständig Ehrenamtliche, die Spaß an einer und Zeit für eine soziale Sache haben.
  • Praktikanten: Jede/r Praktikant/in ist bei uns herzlich willkommen!

Tätigkeiten:

- Empfangstresen: Gäste willkommen heißen, Auskünfte erteilen (Englisch und/oder Französisch sind hilfreich; afrikanische Sprachen wären perfekt, sind aber nicht Voraussetzung)
- Gästen bei der Wohnungssuche helfen (Termine vereinbaren, zu Besichtigungen begleiten)
- Kurse in Grundkenntnissen von Word und Internetnutzung anbieten (Niveau von Studierenden reicht aus)
- Besuche in Flüchtlingsheimen, um über weitere Schritte zu informieren
- Hausaufgabenhilfe für Kinder von Migranten
- Hilfe bei der Korrespondenz mit Institutionen und Behörden
- Sprachpartner für Deutsch Lernende
- Weiteres kann sich währenddessen, auch nach Neigung und Wünschen, ergeben

Wir stellen natürlich gerne eine aussagekräftige Praktikumsbescheinigung aus.

Auch im Themenfeld der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit mit Afrika bieten wir Praktika an.

Kontakt: Dr. Denis Coulibaly

             info@plea-ev.de
             0551 50766392

 


Spenden: Sie können das Projekt finanziell per Geldüberweisung auf das Vereinskonto oder durch Sachspenden unterstützen. Für unsere Sachspendenaktion für Afrika und für neu angekommene ausländische Mitbürger/-innen nehmen wir auch gerne gut erhaltene gebrauchte Sachspenden wie PCs, Kindersachen, Fahrräder oder Haushaltsgeräte entgegen.

Bankverbindung

PLEA e.V. (Partnerschaft für ländliche Entwicklung in Afrika e.V.)

Volksbank Kassel Göttingen

IBAN: DE80 5209 0000 0043 1445 02

BIC: GENODE51KS1

Verwendungszweck: „Weltbürgertreffpunkt Göttingen“

 


Kontakt:

WBTP-Gö

Gotmarstraße 4, 37073 Göttingen

Tel. +49-551-48888922

Fax. +49-551-48888924

E-Mail:  wbtp-goettingen@plea-ev.de


Öffnungszeiten: Mo-Sa von 10-18 Uhr